Bleib locker! – Stressbewältigung in der Schule

Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder erleben Stress. Manchmal führen Sorgen in der Familie, Leistungsanforderungen in der Schule oder ein voller Freizeitkalender schon bei Grundschulkindern zu Überforderung. Bei einigen Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse sorgt der bevorstehende Wechsel auf die weiterführende Schule für Stress. Viele Kinder schlafen unter dieser Belastung schlecht oder gehen mit Kopfschmerzen oder Rückenbeschwerden zur Schule.

 

Wir haben den optimalen Umgang mit aktuellen und zukünftigen Stresserlebnissen geübt. Mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse haben wir dazu mit unseren Schülerinnen und Schülern der Klassen 4a und 4b ein Training zur Stressbewältigung durchgeführt.

 

Das Training fand an 8 Terminen einmal wöchentlich während der Unterrichtszeit am Vormittag statt. ‚Bleib locker!‘ wird von einem zertifizierten Trainer geleitet.

 

Da das Training so erfolgreich war, geht´s im Januar 2019 mit den neuen Viertklässlern weiter. Wir laden Sie rechtzeitig zu einem Informationsabend für Eltern ein, bei dem wir Ihnen das Training ‚Bleib locker!’ vorstellen und Ihre Fragen beantworten möchten.

 

Das berichten unsere Viertklässler über das Anti-Stresstraining:

 

Emilie: Ich finde die Übungen mit der Zitrone und dem Elefanten sehr beruhigend.

 

Lucija: Herr Habicht (Trainer) bringt immer gute Laune mit!

 

Clemens: Das macht Spaß und baut richtig Stress ab!

 

Marie: Mir macht es Spaß, nur mit der halben Klasse zu arbeiten.

 

Tim-Oliver: Das Anti-Stress-Training ist immer sehr entspannend!

 

Emily: Ich finde es schön, dass wir ne halbe Stunde schlafen können.

 

Kevin: Zuerst habe ich gedacht, dass ich keinen Stress habe und das nicht brauche. Aber inzwischen finde ich den Kurs voll cool. Da kann man sich wirklich entspannen. Ich habe meine innere Ruhe gefühlt.

 

X